Kostenlose Beratung
+49 7930-2699
150.000
Kunden
Sicherer
Versand
Keine
Meldepflicht
Kettner Edelmetalle
Menü

Das berühmte Dukatengold der Habsburger

1 Gold Dukaten Neuprägung

1 Gold Dukaten Neuprägung

283,36 CHF
MwSt.-frei und zzgl. Versandkosten zzgl. Zoll- und Währungsgebühren
Lieferung innerhalb 4 Werktagen
4 Gold Dukaten Neuprägung

4 Gold Dukaten Neuprägung

929,11 CHF
MwSt.-frei und zzgl. Versandkosten zzgl. Zoll- und Währungsgebühren
Lieferung innerhalb 4 Werktagen
Vorderseite des Vierfach-Golddukaten

Um das berühmte Dukatengold der österreichischen Kaiser ranken sich manche Mythen. Geprägt wurden die wunderschönen Goldmünzen 1848 bis 1915. Aktuell erscheinen immer wieder offizielle Nachprägungen der Münze Österreich mit der Jahreszahl 1915. Es war das letzte originale Prägejahr. Die Nachprägungen entsprechen der Form der Golddukaten zwischen 1872 und 1915. Bis 1858 waren Golddukaten in Österreich übrigens offizielles Zahlungsmittel und galten weltweit als sehr wichtige Handelsmünzen.

Wegen des hohen Feingehalts von 98,6 Prozent ist das Dukatengold heute vor allem in Europa als Anlagemünze sehr beliebt. Zudem ist es eine preiswerte Alternative zu anderen Goldmünzen. Das größere 4 Dukatengold hat ein Feingewicht von 13,768 Gramm oder 0,4427 Unzen.

Kaiserliches Motiv mit Siegeskranz

Auf der Vorderseite zeigen sowohl die Prägungen der 1 Dukaten- als auch die 4 Dukatenmünze das Portrait des österreichischen Kaisers Franz Joseph I. Die Darstellung des Kaisers ist auf dem Einfachdukaten allerdings schlichter gehalten. Ganz klassisch ist lediglich der Kopf mit Lorbeerkranz zu sehen. Auf dem Vierfach-Dukaten ist auch der Oberkörper von Franz Joseph mit Teilen einer Uniform, des Hermelinmantels sowie des kaiserlichen Brustgehänges abgebildet. Umrahmt ist das Portrait von der lateinischen Inschrift: „FRANC IOS I D G AUSTRIAE IMPERATOR“. Übersetzt heißt das: „Franz I. durch Gottes Gnaden Kaiser der Österreicher“.

Doppeladler der Habsburger

Auf der Rückseite beider Münzen ist das Wappen des österreichisch-ungarischen Kaiserreichs inklusive des berühmten Doppeladlers der Habsburger zu sehen. Der König der Lüfte trägt das Reichsschwert und den Reichsapfel. Die lateinische Umschrift „LOD ILL REX AA 1915 HVNGAR BOHEM GAL“ bedeutet übersetzt: „Königtum Lodomerien, Illyrien, Ungarn, Böhmen und Gallizien“. Bei den historischen Prägungen variiert die Jahreszahl entsprechend. Beim Vierfach-Golddukaten ist zudem der Nennwert „4“ in Klammern zu sehen.

Begehrte Sammlermünze

Golddukaten der Münze Österreich sind bei Sammlern sehr beliebt und können im Ankauf Erlöse über dem aktuellen Goldpreis bringen.

Chart wird geladen
Erhalten Sie kostenlose Tipps um Ihr Vermögen zu schützen und als erster von neuen Produkten zu erfahren

Sie möchten regelmäßig über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert werden? Dann melden Sie sich hier für den kostenfreien Kettner Edelmetalle Newsletter an.

Durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abschicken“ geben Sie die folgende Einwilligungserklärung ab: „Ich bin damit einverstanden, per E-Mail über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert zu werden und willige daher in die Verarbeitung meiner E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt im Falle des Widerrufs unberührt.“