Kostenlose Beratung
+49 7930-2699
150.000
Kunden
Sicherer
Versand
Keine
Meldepflicht
Kettner Edelmetalle
Menü

Silber Germania

Alle1 ozSet2 oz+

I. Hintergrund der Germania Serie

Das Land der Mythen, wilden Krieger und unbändiger Natur – all dies verbinden die Menschen mit Germanien. Diese europäische Region wehrte sich einst hartnäckig gegen den römischen Vorstoß – sogar soweit, dass es die Cäsaren später aufgaben, weiter in die unbändigen Länder vorzurücken, und es vorzogen, sich hinter dem sicheren Limes zu verschanzen. Die Bezeichnung “Germanen” liegt vermutlich in dem Keltischen gair “Nachbar” oder gairm “Schrei” – wohl ein Verweis auf die geographische Nähe oder den wilden Kampfgeist. Die Serie stellte zunächst die nationale Personifikation Germaniens bzw. Deutschlands dar, deren Ursprünge sich bis in die antike Tradition der Numen zurückverfolgen lassen. Später wurde die Germania das nationalromantische Sinnbild der demokratischen Bewegung für den angestrebten deutschen Nationalstaat. In dem ersten deutschen Parlament nach der Revolution von 1848 war sie das zentrale Bildnis des Schmucks in der Paulskirche in Frankfurt. Ihre Darstellung ist stets von Wehrhaftigkeit und Stolz geprägt. Dazu trägt Sie ein Schwert oder einen Speer. Zumeist ist auch der doppelköpfige Adler des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nationen mit der Germania abgebildet – im Falle der Serie schmückt er die Nennwertseite der Münze.

II. Überblick über die Motive

Bisher wurden fünf verschiedene Germania-Münzen herausgebracht. Viele aufregende Motive sind bereits bei den Händlern vergriffen und werden bereits für bis zu 500€ gehandelt! Jeder Anleger, der limitierte Produkte zum kleinen Preis mit hoher Wertsteigerung sucht, kommt an diesen Münzen nicht vorbei.

Jahrgang Germania Fafnir Apologien Krieger Myst. Wald
2023 5. Motiv Galia
2022 4. Motiv Polonia
2021 3. Motiv Austria Arminius Kastanie
2020 2. Motiv 1. Motiv Italia Ariowit
2019 1. Motiv Britannia/Columbia Berserker Eichenblatt

1. Germania: 

Die erste Münze ist zugleich namensgebend. Die Darstellung der Germania mit Schwert/Speer und Schild als geographische Personifizierung ist seit der Antike in Gebrauch. Auf Münzen aus der römischen Kaiserzeit wird sie als unterworfene Göttin dargestellt: in verzweifelter Pose mit zerbrochenem Speer. Meist trägt sie wie römische Göttinnen ein schlichtes Gewand und eine verknotete Haarpracht. Später wird sie jedoch auch aufrecht dargestellt – in durchaus wehrhafter Pose, ähnlich wie auf der modernen Münze. Das Motiv wechselt jedes Jahr – dies erhöht die Wertsteigerung der streng limitierten Auflagen deutlich!

 

2. Apologien:

Innerhalb dieser Reihe wird die Germania mit anderen “Müttern der Nationen” abgebildet. Diese Apologie steht in Bezug zum Gemälde “Italia und Germania” von Friedrich Overbeck, der die Personifikationen der beiden Länder in zugeneigter Pose zeigt – ein Ausdruck der freundschaftlichen Zuneigung und Verbundenheit der beiden Kulturen über alle Grenzen hinweg.

Motive:

2022 Polonia & Germania

2021 Austria & Germania

2020 Italia & Germania

2019 Columbia & Germania

2019 Britannia & Germania

 

 

 

3. Fafnir: 

Als Drachenfigur der nordischen Mythologie stieß dieses Motiv auf große Akzeptanz und wurde schnell zum Verkaufsschlager. Der Fafnir selbst gilt als Sohn des Zwergenkönigs Hreidmar, der seinen Vater aus Gier nach Gold tötete. Daraufhin zog er sich in eine Höhle zurück, um über seinen Schatz zu wachen. Allmählich nahm er die Gestalt eines Lindwurms. Sein Onkel schwor, Rache zu üben, und schickte seinen Sohn Sigurd, der ihn mit seinem Schwert Gram erlegte. Die Figur Fafnir tritt auch in Wagners Oper „Der Ring der Nibelungen auf“, in dessen Werk sich die Geschichte ganz ähnlich abspielt. Die Münze bildet den Drachen als Lindwurm ab, dessen Schwanzende sich bis auf die Nennwertseite zieht. Um die ehrfurchtsvolle Gestalt in voller Größe abzubilden, gibt es die Münze auf in einer Doppelkapsel. Auf diese Weise ist das vollständige Motiv zu sehen.

Motive: 

2020 Fafnir / Fafnir Geminus / Fafnir Ultra Double High Relief

 

4. Krieger: 

Diesem Motiv ist dem germanischen Krieger gewidmet, der in der Antike für seine Kampfeslust und Kraft von römischen Legionären gefürchtet wurde. Die freiheitsliebenden Stämme Germaniens schlugen meist aus dem Hinterhalt zu, um den direkten Kampf mit den Legionen zu umgehen. Auf der ersten Münze wird der in Rom erzogene Arminius abgebildet, der die Römer in den verderbnisvollen Hinterhalt im Teuteburger Wald führte. Als Nachfolgemotiv erschien der Ariovist 2020, der als der germanische Gegenspieler Cäsars im Gallischen Krieg gilt. 2021 fand der berüchtigte Berserker Einzug in die Reihe. Als Berserker galten germanische Krieger, die sich durch allerlei Substanzen vor dem Kampf betäubten und in wilder Raserei in die Schlacht zogen.

Motive:

2021 Arminius

2020 Ariovist

2019 Berserker

 

5. Mysthischer Wald: 

Die Wälder Germaniens waren bereits für die Römer ein zugleich unheimlicher und magischer Ort. Selbst die so mutigen Legionäre fürchteten das dunkle Blätterdickicht, in dem sie grausame Hexen und wilde Bestien vermuteten. Ihre naturverbundenen Bewohner verehrten hingegen allerlei Haine, Quellen und uralte Bäume. Sie brachten den Waldgeistern oft Ihre Gefangenen als Opfer dar, um Sie für den Wechsel der Gezeiten milde zu stimmen. Diese Serie ehrt zwei sehr prägende Bäume Germaniens: die Eiche und die Kastanie. Abgebildet ist jeweils das markante Blatt mit einer hervorgehobenen Eichel und stacheligen Kastanien.

Motive:

2021: Kastanienblatt

2019: Eichenblatt

 

III. Sondereditionen

Der außerordentliche Erfolg der Germania hat zur Ausgabe zahlreicher Sondereditionen mit limitierter Auflage geführt. Sammler handeln diese veredelten Stücke zu hohen Preise, was auch Anleger auf den Plan gerufen hat. Einige Stücke, wie z.B. die Fafnir mit Teilvergoldung, haben gegenüber dem Ausgabepreis ihren Wert verdreifacht. Für interessierte Neueinsteiger, die zunächst wenig Geld in limitierte Anlageprodukte investieren und nicht zu lange auf Wertsteigerungen warten möchten, sind die Germania Münzen daher ein hervorragender Einstieg.

Erhalten Sie kostenlose Tipps um Ihr Vermögen zu schützen und als erster von neuen Produkten zu erfahren

Sie möchten regelmäßig über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert werden? Dann melden Sie sich hier für den kostenfreien Kettner Edelmetalle Newsletter an.

Durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Abschicken“ geben Sie die folgende Einwilligungserklärung ab: „Ich bin damit einverstanden, per E-Mail über Produktneuheiten, spannende Finanznachrichten und exklusive Sonderangebote informiert zu werden und willige daher in die Verarbeitung meiner E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt im Falle des Widerrufs unberührt.“